Kontakt:
Haus Buchholz
Ferienwohnung & Imbiss
Mühlberg 21
18565 Kloster/Hiddensee
Telefon (03 83 00) 6 06 10


Spruch des Tages

Sage es mir und ich werde es vergessen, zeige es mir,
und ich werde es vielleicht behalten, lasse es mich tun,
und ich werde es können.
(chinesisches Sprichwort)

Willkommen im Haus Buchholz


Von den Einheimischen wird Hiddensee liebevoll das "söte Länneken" genannt.
Rund 1200 Menschen sind es, die die knapp 19 Quadratkilometer große Insel als ihre Heimat bezeichnen. In Kloster, im Norden der Insel gelegen, befindet sich das Haus Buchholz. Aufgrund seiner zentralen Lage und des hauseigenen Fahrradverleihs können Sie von hier aus zu Entdeckungsreisen über das schöne, autofreie Eiland starten. Wir organisieren für Sie auch gerne Kutschfahrten und Reittouren. 

Einer der bekanntesten Liebhaber Hiddensees war Gerhart Hauptmann ..,
dessen Gedenkstätte sich in Kloster befindet. Das Heimatmuseum am Ortseingang von Kloster sollte man auf jeden Fall besichtigen. Hoch oben, vom Dornbusch aus, kann man das Panorama der Insel genießen. Wem das dann immer noch nicht hoch genug ist, der kann auch den Leuchtturm besteigen, um einen unvergesslichen Blick über die Insel zu genießen.

Die Insel erreicht man nur per Schiff.
Entweder von Stralsund aus oder ab Schaprode auf Rügen. Diese Überfahrt ist mit ca. 45 Minuten die schnellste Fährverbindung nach Hiddensee. In Schaprode kann man aber auch ein Wassertaxi nehmen und erreicht so die Insel in knapp 15 Minuten.

Gönnen Sie sich einen unvergesslichen Urlaub
auf der unvergleichbar schönen Insel Hiddensee!



Bilder vom Haus Buchholz
01 Haus Buchholz
01 Haus Buchholz
02 Ferienwohnung
02 Ferienwohnung

Rügen von A bis Z: Bernstein

Das Harz vorzeitlicher Nadelbäume wird auch als das "Gold des Meeres" bezeichnet. Heftige Stürme spülen den Bernstein zusammen mit viel Seetang an die Küsten Rügens. Es gehört Ausdauer und ein geschulter Blick dazu, die rundlichen, knollen- oder blattförmigen Stücke im Seetang zu finden. Die Farbtöne reichen von weingelb bis rötlich. Bei einem Besuch im Bernsteinmuseum Sellin erfährt man sehr viel über den Bernstein und seine Bedeutung für die Menschen, sowohl früher als auch heute. Wem das nicht reicht, der sollte nach Ribnitz-Damgarten fahren, hier bietet die OSTSEE-SCHMUCK GmbH die in Deutschland einmalige Gelegenheit, die wichtigsten Stationen der Schmuckgestaltung und -herstellung kennenzulernen. Interessant ist, dass 95 % des Rohbernsteins für die europäische Schmuckherstellung aus dem Kaliningrader Gebiet (Königsberg) kommt.
Auf Rügen kann man Bernsteinschmuck überall da kaufen, wo es Andenken gibt. Besonders groß ist das Angebot in Binz und Sellin.